Deutsche

Search Results for: der kiebitz

Results 11 - 20 of 876 Page 2 of 88
Results per-page: 10 | 20 | 50 | 100

Der Kuckuck und der Esel

Relevance: 9%      Posted on: 15. Juni 1835

Der Kuckuck und der Esel, Die hatten großen Streit, Wer wohl am besten sänge Zur schönen Maienzeit Der Kuckuck sprach: "Das kann ich!" Und hub gleich an zu schrei´n. Ich aber kann es besser! Fiel gleich der Esel ein Das klang so schön und lieblich, So schön von fern und…

Der Sommer kommt der Frühling flieht

Relevance: 9%      Posted on: 8. Mai 1827

Der Sommer kommt, der Frühling flieht, Schon singt kein Vogel mehr sein Lied; Vor Arbeit und Geschäftigkeit Verstummt die Freude weit und breit. Des Alltags wird es keinem klar, Daß es noch neulich Frühling war, Auch sonntags denkt man kaum zurück, Nur in der Zukunft sucht man´s Glück. Ich hang´…

Der Wein ist eine verkörperte Idee der Liebe

Relevance: 9%      Posted on: 29. September 1821

Ja, ich will‘ s gestehen, und wenn‘ s meine größte Schwäche wäre, ich bin dem guten Weine herzlich gut, ich verdanke ihm mit die schönsten und heitersten Stunden, Stimmungen, wo mein Geist seiner Ewigkeit froh ward, wo ich vor den Sternen des Glücks die dunkle Erde nicht sehen und ihre…

Wie ist des Elends in der Welt (Der König weiß es nicht)

Relevance: 9%      Posted on: 6. Juli 1841

Wir warten aber eines neues Himmels und einer neuen Erde, nach seiner Verheißung, in welchen Gerechtigkeit wohnet. (Petri Epistel, 2,3,13) Wie ist des Elends in der Welt so viel und mancherlei! Und dennoch gibt man soviel Geld, daß jeder glücklich sei. Ach! Wer das Elend einmal sah, ich weiß, das…

Der Morgen graut (Der Regierungsrat)

Relevance: 9%      Posted on: 15. Mai 1843

Der Morgen graut, der Regierungsrat sitzt schon bei seinen Geschäften ist ausgerüstet für Kirch und Staat mit frisch erneuerten Kräften er denkt mit Freuden an seine Pflicht und schreibet einen neuen Bericht Er sitzt und sitzt in den Akten tief hat Weib und Kind vergessen und hätte, wenn ihn die…

Warum fliegt doch der Uhu (Der Uhu)

Relevance: 9%      Posted on: 6. Dezember 2005

Warum fliegt doch der Uhu in finsterer Nacht? Ich möchte -wohl wissenwas dann er noch macht? Er könnte wie andere Leute ja ruhn Er fände bei Tage genug auch zu tun»Wie ein Dieb muß ich leben in finsterer NachtDann geh ich mit Frau und mit Kind auf die Jagd. Des…

Der Herbst der heute gibt und nimmt

Relevance: 9%      Posted on: 7. Dezember 2005

Der Herbst, der heute gibt und nimmt, Bald uns erfreut, bald uns verstimmt, Er soll uns dennoch Wohlgefallen, Weil er´s doch gut meint mit uns allen. Wir wollen uns für seine Gaben, Woran wir uns erfreun und laben, Recht dankbar allezeit erweisen Und wollen ihn freudig loben und preisen.

Der Reif ist ein geschickter Mann (Der Reif)

Relevance: 9%      Posted on: 8. Dezember 1873

Der Reif ist ein geschickter Mann: 0 seht doch, was er alles kann! Er haucht nur in den Wald hinein, Wie ist verzuckert schön und fein Ein jeder Zweig und Busch und Strauch Von seinem Hauch! Wie schnell es ihm von Händen geht! Kein Zuckerbäcker das versteht. Und alles fein…

Der Mond zieht durch die Wolken (Der Mond)

Relevance: 9%      Posted on: 8. Dezember 1872

Der Mond zieht durch die Wolken, Er kommt so hell heran. Ihr Kinder, eilt ins Freie! 0 seht den Mond euch an! Da streckt das kleinste Knäbchen Die Arm´ hinaus gar weit, Den Mond, den Mond will´s haben, Nach ihm es weint und schreit. Ich kann ihn dir nicht geben,…

Der Kuhhirt bläst (Der erste Kuhaustrieb)

Relevance: 9%      Posted on: 17. November 2005

Der Kuhhirt bläst – ihr Ochsen, Küh‘ und Kälber, Frisch auf Victoria ! Ihr seid jetzt reif – frisch auf ! erfahrt es selber: Der Freiheitstag ist da. Ihr sollt nicht ewig in dem Stalle stehen Bei Häcksel, Heu und Stroh; In Gras und Blumen sollt ihr euch ergehen und…