Search Results for: du machst ein grimmig Gesicht

Results 1 - 10 of 645 Page 1 of 65
Results per-page: 10 | 20 | 50 | 100

Nußknacker du machst ein grimmig Gesicht

Relevance: 100%      Posted on: 4. Dezember 2005

Nußknacker, du machst ein grimmig Gesicht -Ich aber, ich fürchte vor dir mich nicht:Ich weiß, du meinst es gut mit mir, Drum bring´ ich meine Nüsse dir.Ich weiß, du bist ein Meister im Knacken:Du kannst mit deinen dicken Backen Gar hübsch die harten Nüsse packen Und weißt sie vortrefflich aufzuknacken.…

Eichkätzchen machst dir große Last

Relevance: 29%      Posted on: 7. Dezember 1869

Eichkätzchen, machst dir große Last: Was hüpfst du so in wilder Hast Von einem Ast zum andern Ast? Was willst du doch im Walde hier? Nach unserm Hause komm mit mir! Tagtäglich geb´ ich Nüsse dir. — »Und bietest Du mir Gut und Geld, Ich bleibe, wo´s mir wohlgefällt: Lieb…

Mit sechs Bärten im Gesicht und zerrissenem Wams

Relevance: 24%      Posted on: 24. Oktober 1820

Eine Reisestation in diesem Jahr 1820/21 war Mainz, die Stadt der Zentralen Untersuchungskommission, die aufgrund der Karlsbader Beschlüsse eingerichtet worden war. Hier saß Hoffmann zufällig ausgerechnet in dem Restaurant, in dem sich diese politische Polizei traf, wo er schon aufgrund seines Aüßeren auffiel. So wie 1968 / 69 die oppositionellen…

Du deutscher Bienenschwarm

Relevance: 6%      Posted on: 12. Juni 1843

Du deutscher Bienenschwarm, O, daß sich Gott erbarm´ ! Was hast du alles schon gemacht! Du mühst und quälst dich Tag und Nacht, und bringst es doch nicht weiter. Du Volk voll Industrie, voll Geist und Poesie, du dringst in Kunst und Wissenschaft und holst heraus den besten Saft und…

Weh dir daß stets die Überlieferung

Relevance: 6%      Posted on: 1. Januar 1873

Weh dir, daß stets die Überlieferung mit dir noch treibt ihr Gaukelspiel, daß du bei allem Mühn und Geistesschwung fern bleibst von deiner Zukunft Ziel Die Fremde machst du dir zum Vaterland, das Tote soll dein Leben sein, spazierest an der Vorzeit Gängelband in unsere neue Welt hinein O werde…

Wenn die bunten Blumen blühn (Reiterlied)

Relevance: 6%      Posted on: 4. Dezember 2005

Wenn die bunten Blumen blühn, Kriegt mein Kind ein Röcklein;Wenn die Haseln werden grün, Schneid´ ich ihm ein Stöcklein.Sitz nun auf, sitz auf geschwind! Reiten sollst du heute, Machst du´s brav mein liebes Kind, Freu´n sich alle Leute.Mutter gibt dir Kuchenschnitt,Vater gibt Rosinen.Reit nun wacker Schritt vor Schritt!Kannst sie bald…

Ich bin geboren den 2. April 1798 zu Fallersleben

Relevance: 5%      Posted on: 2. April 1798

Ich bin geboren den 2. April 1798 zu Fallersleben, dem Hauptorte des gleichnamigen Amtes im ehemaligen Churfürstenthum Hannover. Mein Vater war Heinrich Wilhelm Hoffmann, Kaufmann und Bürgermeister († 23. April 1819), meine Mutter Dorothea geb. Balthasar († 3. December 1842), sie stammte aus Wittingen. In der Taufe erhielt ich die…

Wie mein Kind sich freuen kann!

Relevance: 5%      Posted on: 8. Dezember 2005

Wie mein Kind sich freuen kann! Sieht es nur ein Licht,Sieht es nur ein Blümchen an, Lächelt sein Gesicht.Welche Freude wird es sein, Wenn´s im FrühlingsfeldLaufen kann im Sonnenschein Durch die Blumenwelt! Wie´s die Händchen dann erhebt Nach dem Schmetterling! Wie´s nach allem hascht und strebt! Nichts ist ihm gering.…

Hört, wie sie blasen (Zur Kirmes)

Relevance: 5%      Posted on: 7. Dezember 2005

Hört, wie sie blasen, fiedeln und schrein! Hört, wie der Brummbaß brummet darein! Willst du nicht froh sein, bleib du zu Haus! Kannst du nicht tanzen, geh nicht hinaus!Buden mit Kuchen, Bier und auch Wein, Äpfel und Birnen laden uns ein. Überall Leben, Tanz und Gesang! Überall Freude, Jubel und…

Deutsche Leidenschaft

Relevance: 5%      Posted on: 6. August 1842

Wie sie grübeln, wie sie dichten, was das Gut´ und Rechte sei! Wie sie rasch ihr Werk verrichten, eh´ der Zeitpunkt geht vorbei! Seht, wie sie so ernsthaft sitzen, diese Männer voller Mut! Die wie Helden sich erhitzen die wie Helden glühen vor Wut! Kümmert sie, was einst geschehen? Kümmert…