Search Results for: schaut, wie

Results 1 - 10 of 517 Page 1 of 52
Results per-page: 10 | 20 | 50 | 100

Wie fühl ich mich verloren hier (Weimar)

Relevance: 100%      Posted on: 15. November 1955

Wie fühl ich mich verloren hier an dieses Flusses Strand ! Die Welt verschwimmt im Nebel mir, als wär´s ein Geisterland Ein Schatten irr ich still einher wie in der finsteren Nacht; Furchtsam mein Gang, mein Atem schwer, nichts, was mir Freude macht Der Nebel schleiert alles ein, soweit das…

Treu wie Gold und rein wie Kristall: Sander

Relevance: 99%      Posted on: 20. Juli 2009

Treu wie Gold und rein wie Kristall, so warst du, o Sander !Und von der Sache des Volks hat dich getrennt nur der Tod

Wie könnt ich dein vergessen

Relevance: 51%      Posted on: 21. September 2008

Wie könnt´ ich dein vergessen! ich weiss, was du mir bist, wenn auch die Welt ihr Liebstes und Bestes bald vergisst. Ich sing es hell und ruf´ es laut: Mein Vaterland ist meine Braut! Wie könnt´ ich dein vergessen! ich weiss, was du mir bist! Wie könnt´ ich dein vergessen!…

Wie´s Laub sich herzt im Winde

Relevance: 51%      Posted on: 22. August 1848

Wie´s Laub sich herzt im Winde Hab ich mein Lieb geherzt Wohl unter jener Linde Gar süß mit ihm gescherzt Die Blätter von der Linde Wie flogen sie geschwinde Hinaus in alle Welt Der Frühling kehret wieder Doch keiner bringt zurück Mir zurück mein Liebesglück Ihr purpurroten Rosen, Wie seid…

Wie ist doch die Zeitung interessant

Relevance: 51%      Posted on: 16. Mai 2004

Wie ist doch die Zeitung interessant für unser liebes Vaterland ! Was haben wir heute nicht alles vernommen ! Die Fürstin ist gestern niedergekommen, und morgen wir der Herzog kommen, Hier ist der König heimgekommen, dort ist der Kaiser durchgekommen, bald werden sie alle zusammenkommen - Wie interessant ! wie

Welch ein kindlich frommes Streben (Das neue Jerusalem)

Relevance: 50%      Posted on: 12. November 2005

Welch ein kindlich frommes Streben! Welch ein inniger Verein !An dem Teetisch -Welch ein heilig reines Leben ! Welch ein Gottversunkensein !An dem Teetisch.Wenn sie ein Traktätchen lesen, nimmt die Seele höheren Schwung,An dem Teetisch -Und es schwelgt ihr ganzes Wesen in der GottvereinigungAn dem Teetisch. Ihres Glaubens süße Blüte…

O wie lustig läßt sich´s jetzt marschieren

Relevance: 50%      Posted on: 12. August 2009

O wie lustig läßt sich´s jetzt marschieren in der frischen, kühlen MaienzeitWald und Feld ist grünund die Blumen blühnund die Vögeleinsingen lieblich dreinO wie lustig läßt sich´s jetzt marschieren in der frischen, kühlen MaienzeitO wie lustig läßt sich´s jetzt marschieren in der frischen, kühlen MaienzeitUnd mit Sang und Klanggeht´s das…

Wie blüht es im Tale (Hinaus ins Freie)

Relevance: 50%      Posted on: 7. Dezember 2005

Wie blüht es im Tale, wie grünt´s auf den Höhn! und wie ist es doch im Freien, im Freien so schön! und wie ist es doch im Freien, im  Freien so schön! Es ladet der Frühling, Der Frühling uns ein:Nach der Weidenflöte sollen Wir springen zum Reih´n.Wer wollte nicht tanzenDem Frühling zulieb,Der den schlimmen,…

Wie ist des Elends in der Welt (Der König weiß es nicht)

Relevance: 50%      Posted on: 6. Juli 1841

Wir warten aber eines neues Himmels und einer neuen Erde, nach seiner Verheißung, in welchen Gerechtigkeit wohnet. (Petri Epistel, 2,3,13) Wie ist des Elends in der Welt so viel und mancherlei! Und dennoch gibt man soviel Geld, daß jeder glücklich sei. Ach! Wer das Elend einmal sah, ich weiß, das…

Hört, wie sie blasen (Zur Kirmes)

Relevance: 50%      Posted on: 7. Dezember 2005

Hört, wie sie blasen, fiedeln und schrein! Hört, wie der Brummbaß brummet darein! Willst du nicht froh sein, bleib du zu Haus! Kannst du nicht tanzen, geh nicht hinaus!Buden mit Kuchen, Bier und auch Wein, Äpfel und Birnen laden uns ein. Überall Leben, Tanz und Gesang! Überall Freude, Jubel und…