Dein Leben war ein Leiden (Marias Tod)

Melancholie | | 1853

Dein Leben war Ein Leiden
Ein langes Weh und Ach
Und als wir sahn Dich scheiden
Da weinten wir Dir nach

Du Knosp´ in Engelsfrieden
Gehüllt so hoffnungsgrün
Du solltest uns hienieden
Zur Blume nicht erblüh´n

Du brachtest als Du kamest
Der Hoffnung selig Glück
Und als Du Abschied nahmest
Blieb uns der Schmerz zurück

Maria´s Tod. – (18. Februar 1853) – Neuwied
Zum Tode von Hoffmanns und Idas Tochter