Der Kuckuck ruft

Lobpreis | | 1866

Der Kuckuck ruft: „kuk kuk!
Hinaus nach Buk Buk Buk!“
Und alle Vögel groß und klein,
Sie stimmen alle lustig ein
„Juchheißa! heißa! kuk kuk kuk!
Nach Buk hinaus! hinaus nach Buk!“
Kein einziger bleibt in seinem Nest
Es ist ja heut ein Freudenfest
„Kuk kuk!
Hinaus nach Buk!“
Und als der frohe Ruf erschallt
So eilet Alles, Jung und Alt
Wohl mit des Festes Königin
Nach Buk zum grünen Walde hin
Da sind schon die Vögel und hüpfen und springen
Im Kreise herum und jubeln und singen
„Willkommen im Rosen- und Lilienschmuck
Prinzessin Mariechen, willkommen in Buk!
Dir bringt die ganze Vogelschar
Des Herzens innige Wünsche dar
Wie wir in den Lüften so magst Du schweben
Gesund und frohen Sinns durchs Leben,
Und was an Freude Dein Herz begehrt
Das sei Dir vom lieben Gott gewährt!
Nun tanze fröhlich den Ringelreih‘ n,
Die lieben Gespielinnen warten Dein!“
Da flogen die Vögel alsobald
Mit Jubelgeschrei zurück in den Wald
Und in und vor der umkränzten Halle
Versammelten sich die Raudener alle.
Und als die Musik gar lustig begann
Da hub das fröhliche Tanzen an
Nun fand sich noch ein Vöglein ein
Das mocht aus weiter Ferne sein;
Es hatte zu spät wol den Kuckuck vernommen
Und konnte drum nicht eher kommen
Es trug im Schnabel einen Kranz
Den ließ es fallen hinein in den Tanz
Der war von Rosen und Lilien gebunden
Gar zierlich mit goldener Schrift durchwunden
„Wie Ros und Lilie heute blüht
So blüh‘ auch immer Dein Gemüt
Den Rosen und den Lilien gleich
An Liebe wie an Unschuld reich!“

in Raudener Geburtstags-Calender 1866