Die Sonne hat in voller Pracht

Abendlieder | | 1843

Die Sonne hat in voller Pracht
vollendet ihren Lauf,
und drüben ging, eh´ wir´s gedacht,
der liebe Mond schon auf.

Wie schreitet er am Himmel hin
So freundlich seine Bahn!
Er hat ja Gutes nur im Sinn,
Hat niemand Leids getan.

Es ist, als ob er früge zu:
Was habt ihr heut gemacht?
Er lächelt jedem freundlich zu,
Wünscht jedem gute Nacht.

Drum eine gute Nacht auch dir!
Leb wohl! Auf Wiedersehn!
Leb wohl! ´s ist so zumute mir,
Als müßt´ ich mit dir gehn.

(1843) Melodie von: Joh. Friedr. Reichardt –