Gebratne Äpfel süßes Wort (Gebratne Äpfel)

Gebratne Äpfel, süßes Wort,
0 Wort voll Trost und Leben!
0 möcht´s für mich doch immerfort
Gebratne Äpfel geben!

Des Abends spät, da denk´ ich noch,
Bevor ich muß zu Bette:
Wenn ich gebratne Äpfel doch,
Ach, wenn ich sie doch hätte!

Des Nachts, da schlaf´ ich, was ich kann,
Doch träum´ ich auch mitunter:
Gebratne Äpfel machen dann
Mich oftmals wieder munter.

Des Morgens, wenn ich werde wach,
So ist mein erstes Denken:
Wer wird gebratne Äpfel, ach!
Den heut´gen Tag mir schenken?

Gebratne Äpfel sind allein
Mein Sinnen, Dichten, Trachten.
Gebratne Äpfel, stellt Euch ein!
Laßt mich nicht länger schmachten!

Gebratne Äpfel, süßes Wort,
0 Wort voll Trost und Leben!
0 möcht´s für mich doch immerfort
Gebratne Äpfel geben!

-1851

Schreibe einen Kommentar