Hoch preis ich den Mann

Lobpreis | | 1866

Hoch preis ich den Mann
Der nur das Gute denkt und tut
Sich edelen Wirkens bewußt
Voll Tugendmut und Jugendlust
Nie rastet und ruht
Den Glauben fest an die Menschheit hält
Und wenn ihn betröge die ganze Welt
Der in Liebe schaltet und waltet
Aus Liebe sein Leben gestaltet
Und so sich verjüngt und nicht altet
Der nichts beginnt, nichts will und wagt
Als was ihm der Zug des Herzens sagt
Ein Fürst voll Biederkeit und Kraft
Ein Herzog edelster Leidenschaft

Ihr wißt auf welchen Mann ich deute:
Der Mann er ist geboren heute

Und weil ein Glück nicht kommt allein
So findet sich noch ein anderes ein
Die der Mann zur Lebensgefährtin erkoren
Sie ward schon übermorgen geboren
Der Frauenschaft holde Blüte
An Tugend, Mild und Güte
Die in Liebe schaltet und waltet
Aus Lieb ihr Leben gestaltet
In Freud‘ und Leid
Ihr Leben dem Gatten und Kindern weiht
Und allezeit

„Für Andre das Leben zum Leben zu heben
Nur sinnt und trachtet und innig strebt
Um zu leben liebt, um zu lieben lebt.“

Ein Hoch ertön in weite Ferne
Ein Hoch dem hohen Geburtstagspaar!
O möchten Ihm des Glückes Sterne
Im reinsten Lichte hell und klar
Wie heut erglänzen immerdar
Noch manches, manches liebe Jahr
Überall, hie und da!
Hoch Victor und Amalia!

Raudener Geburtstags-Calender auf das Jahr 1866.
Für das Herzogthum Ratibor und Fürstenthum Corvey.
Schloß Corvey. Selbstverlag von Hoffmann von Fallersleben , Herzoglichem Hofbibliothecar.
Victor Amalia , 10. und 12. Februar.