Ich bin ein freier Falke

Liebesgedichte | 2016

Ich bin ein freier Falke
Ich fliege hoch und fern
Ich diene keinem Schalke
Und dien auch keinem Herrn

Ich schwinge mein Gefieder,
Mein Flug ist goldeswert;
Ich lasse da mich nieder,
Wohin mein Herz begehrt.

Zwei Augensterne blinken
Mir tief ins Herz hinein;
Zwei weiße Händlein winken:
Ich soll willkommen sein!

O welche Lust, zu schweben
In Liebesseligkeit,
Nur ihrem Dienst ergeben,
Nur ihr, der süßen Maid!