Ich fand im Winter ein Veilchen

Mein Herzensblümlein

Liebesgedichte | Melancholie | | 1849

Ich fand im Winter ein Veilchen
Das war so frisch und grün
Ich pflanzt es in meinen Garten
Drin sollt es im Frühlinge blühn

Mein Herz, das war der Garten
Und als die Welt ward grün
Da wollte mein Herzensblümlein
Für mich, für mich nicht blühn

Und als die Rosen blühten
Da weint ich, da sang ich und rief
Blüh auf, mein Herzensblümlein!
Mein Blümlein aber entschlief

Nun liegt´s im Herzen begraben
Schon lange, lange Zeit
Und mir ist nichts geblieben
Nichts als mein sehnend Leid

Holdorf 18. Januar 1849
aus Johanna-Lieder (1847-49)