Ich stimme für die Monarchie (Rokokos Glaubensbekenntnis)

Ich stimme für die Monarchie,
da gibt‘ s noch Rang und Stände;
mit Republik geht Poesie
und alles Glück zu Ende.

Ich stimme für die Monarchie,
wenn wir darin nicht wären,
wie könnten wir doch ohne sie
so viele Leut‘ ernähren ?


Ich stimme für die Monarchie,
für Würden, Titel, Orden;
in Republiken sind noch nie
Verdienste was geworden.


Ich stimme für die Monarchie,
wo die Zensur noch waltet,
wo nicht der Presse Despotie
nach Herzenslüsten schaltet.


Ich stimme für die Monarchie,
wo weise wird regieret,
weil Grundbesitz mit Hab‘ und Vieh
nur ist repräsentieret.


Ich stimme für die Monarchie,
die gibt noch gute Rente;
es gab die Republik noch nie
vier oder fünf Prozente

18. Mai 1841

Schreibe einen Kommentar