Ihr habt gezwitschert (An die deutschen Kriegspoeten von 1870 und 1871)

Allgemein | | 2005

Ihr habt gezwitschert und gesungen,
ihr habt geschrien und gebrüllt;
gefochten habt ihr mit den Zungen,
und was ihr wolltet ward erfüllt.

Dank euch ! ihr habt mit beigetragen,
daß uns ein deutsches Reich erstand;
doch eine größere Schlacht zu schlagen,
verlanget jetzt das Vaterland.


Des Geistes Freiheit zu erringen,
des Deutschen Reiches Fortbestehen;
dafür zu dichten und zu singen,
lohnt sich´ s in Kampf und Tod zu gehen


Ihr schweigt in diesen ernsten Tagen,
gleichgültig sitzet ihr daheim;
ihr seid wie auf das Maul geschlagen
und wagt für Deutschland keinen Reim

Text: Hoffmann von Fallersleben , an Goethes Geburtstage (28. August) 1872
(aus dem Nachlaß)