Ja Du bist mein

Ja, Du bist mein!
Ich will´s dem blauen Himmel sagen,
Ich will´s der dunkeln Nacht vertrau´n,
Ich will´s als frohe Botschaft tragen
Auf Bergeshöh´n, durch Heid´ und Au´n.
Die ganze Welt soll Zeuge sein:
Ja, Du bist mein!
Und ewig mein!

Ja, Du bist mein!
In meinem Herzen sollst Du leben,
Sollst haben was sein Liebstes ist,
Du sollst von Lieb´ und Luft umgeben
Ganz fühlen, daß Du glücklich bist.
Schließ mich in Deine Arme ein!
Ja, Du bist mein!
Und ewig mein!

Fallersleben ,  7. August 1849 , später in: Heidelieder für Ida (1860)

Schreibe einen Kommentar