Laß uns gehn hinaus (In den Wald)

Allgemein | | 2005

Laß uns gehn hinaus in den Wald,
In den Wald, in den Wald,
Wo´s so lieblich schallt,
Wo die frische Luft
Und der Laubesduft,
Wenn wir ruhn und gehen,
Fächelnd uns umwehen.
Hinaus in den Wald, in den Wald,
Wo´s so lieblich schallt!

Laß uns gehn hinaus in den Wald,
In den Wald, in den Wald,
Wo´s so lieblich schallt,
Wo im dunklen Grün
Rote Röslein blühn,
Wo die Vögel singen
Und die Hirsche springen.
Hinaus in den Wald, in den Wald,
Wo´s so lieblich schallt!

-1858