Nein die dunklen Tage (Die dunklen Tage)

Nein, die dunklen Tage
Hab´ ich gar nicht gern,
Sehe keine Sonne,
Keinen Mond noch Stern.

Alles ist so traurig,
Nirgends Lust noch Sang,
Ach, und stets zu Hause,
Wird die Zeit mir lang.


In dem Bilderbuche
Find´ ich wieder nur,
Dran ich jüngst mich freute,
Garten, Wies´ und Flur.


Drum, wie werd´ ich heuer
Wieder fröhlich sein,
Stellt der heil´ge Christ sich
Nächstens wieder ein.


Alle dunklen Tage
Sind dann wieder fern,
Wieder seh´ ich glänzen
Sonne, Mond und Stern*.

-1873
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein gespeichert und mit den Schlagworten markiert. Speichere den Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar