O Johanna! o Johanna!

Liebesgedichte | | 1848

O Johanna! o Johanna!
Denkst du jemals mein noch gerne
Wenn ich bin in weiter Ferne
Oh, so denk auch jener Stunden
Wo ein Herz dich hat gefunden
Das dich nie vergessen kann.

O Johanna! o Johanna!
Wie das Schicksal mit mir schaltet
Wie mein Leben sich gestaltet
Ob’s mir wohl geht oder wehe
Ob ich nie dich wiedersehe
Dein gedenk ich allezeit

O Johanna! o Johanna!
Immer werd ich dich begleiten
Wie der Frühling vor dir schreiten
Grüße dir und Wünsche bringen
Immer, immer dich besingen
Immer, immer nah dir sein

aus Johanna-Lieder (1847-49)