Sitte war‘s in alten Tagen (Chatten)

Allgemein | | 2004

Sitte war‘s in alten Tagen
bei der edlen Chattenschar:
Bis man einen Feind erschlagen
ließ man wachsen Bart und Haar.

Auch noch heute gibt es Chatten,
die mit langen Bärten gehen,
weil sie noch das Glück nicht hatten
irgendeinen Feind zu sehen.

Wo die meisten Feinde waren,
drang der Chatte wild hinein,
Von des Leibes Feigheitshaaren
wollt er zeitig sich befreien.

Wir auch heute haben Chatten
die mit langen Bärten gehen,
doch sie wollen auch den Schatten
eines Feindes nicht mal sehen.

5. Februar 1840 – in: Unpolitische Lieder , 1.Teil