Trennt uns Glauben, Streben, Meinen (Bundeslied)

Trennt uns Glauben, Streben, Meinen,
eins soll, eins soll uns vereinen –
Brüder, reicht euch froh die hand !
Deutschlands Freiheit, Deutschlands Einheit,
und in ihrer schönsten Reinheit,
Liebe für das Vaterland !

Und wie wir beim Becherklange
und bei frohem Rundgesange
sind vereint mit Herz und Hand –
so in ernsten bangen Stunden
laßt uns innig sein verbunden
für das deutsche Vaterland.

Deutschlands Freiheit, Deutschlands Einheit,
und in ihrer schönsten Reinheit,
Liebe für das Vaterland !
Trennt uns Glauben, Streben, Meinen,
dies soll immer uns vereinen –
Brüder, reicht euch froh die Hand !

Text: Hoffmann von Fallersleben am 25. Januar 1849
auf Mozarts Melodie: Brüder reicht die Hand zum Bunde

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein gespeichert und mit den Schlagworten markiert. Speichere den Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar