Tröste Dich in Deinem Leid (Idas Tod)

Gott und Teufel | Melancholie | | 1860

Tröste Dich in Deinem Leid,
Das Dir Gott beschieden!
Ist doch nur Vergänglichkeit
Unser Los hienieden

Eh´ das Leben oft beginnt,
Ist es schon vergangen;
Mitten in dem Leben sind
Wir vom Tod umfangen.

Arm und Reich, und Alt und Jung,
Was sich liebt´ und freute,
Hoffnung, Freud´, Erinnerung
Wird des Todes Beute.

Tröste Dich, Du liebes Herz!
Groß ist Gottes Güte,
Groß und größer als Dein Schmerz –
Daß Dich Gott behüte!

Text: Hoffmann von Fallersleben , am 28. Oktober 1860 –
An diesem Tag starb Hoffmanns Frau Ida vom Berge im Alter von 29 Jahren