unbekannt Archive | Fallersleben-Archiv

unbekannt

-Die Trommel ruft nun muß ich fort

Die Trommel ruft, nun muß ich fort muß folgen dem Kommando-Wort Verlassen meines Vaters Haus muß in die weite Feld hinaus Das ist ja des Soldaten Pflicht drum, trautes Liebchen, weine nicht muß ich auch ferne von dir sein ich bleibe doch auf ewig dein So nimm den hin den Scheidegruß und meinen letzten Abschiedskuß […]

unbekannt | 2007


-Es zog ein Reiter wohl in den Krieg

Es zog ein Reiter wohl in den Krieg und als er auf sein Grauroß stieg da hub er an zu singen Und als das Mägdlein das vernahm da hub es an vor lauter Gram gar bitterlich zu weinen Sag an was weinest du so sehr gibt´s doch der Reiter noch viel mehr auf Gottes schöner […]

unbekannt | 2008


-Hört, wie sie blasen (Zur Kirmes)

Hört, wie sie blasen, fiedeln und schrein! Hört, wie der Brummbaß brummet darein! Willst du nicht froh sein, bleib du zu Haus! Kannst du nicht tanzen, geh nicht hinaus!Buden mit Kuchen, Bier und auch Wein, Äpfel und Birnen laden uns ein. Überall Leben, Tanz und Gesang! Überall Freude, Jubel und Klang! Singen und springen, tanzen […]

unbekannt | 2005


-Ich lag und schlief da träumte mir (Der Traum)

Ich lag und schlief, da träumte mir ein wunderschöner Traum;  es stand auf unserm Tisch vor mir ein hoher Weihnachtsbaum.Und bunte Lichter ohne Zahl, Die brannten ringsumher, Die Zweige waren allzumal Von goldnen Äpfeln schwer. Und Zuckerpuppen hingen dran:Das war mal eine Pracht!Da gab´s, was ich nur wünschen kannUnd was mir Freude macht. Und als ich […]

unbekannt | 2005


-In unsers Vaters Garten (Der Blümlein Antwort)

In unsers Vaters Gartenda wars noch gestern gründa sah ich noch so mancherleiso schöne Blumen blühnUnd heut ist Alles andersund heut ist alles totwo seid ihr hin, ihr Blümeleinihr Blümlein gelb und rot? O liebes Kind, wir schlafennach Gottes Willen hierbis Er uns seinen Frühling schicktund dann erwachen wir Ja, deine Blümlein schlafen:So wirst auch […]

unbekannt | 2009


-Jetzt fröhlich gemut (Zum Erntekranze)

Jetzt fröhlich gemut Und schwinget den Hut, Spielt lustig zum Reigen Mit Flöten und Geigen! Juchheißa juchhei! Die Ernt´ ist vorbei.Die Ernt´ ist vorbei, Juchheißa juchhei! Flink, Annchen, Mariannchen Und Käthchen und Hannchen, Franz, Heinrich und Fritz, Zum Tanz wie der Blitz! Zum Tanz wie der Blitz, Franz, Heinrich und Fritz! Die ganze Gemeine Muß […]

unbekannt | 2005


-Juchheißa juchhei Wie schön ist der Mai

Juchheißa juchhei Wie schön ist der Mai Die Vögel sich schwingen Sie jubeln und singen Es hallet und schallt Im Feld und im Wald La la la…. Juchheißa juchhei Wie schön ist der Mai Es grünen die Wälder ss blühen die Felder Es webet die Luft von lieblichem Duft La la la…. Juchheißa juchhei Wie […]

unbekannt | 2008


-Kuckuck! Kuckuck! Rufts aus dem Wald!

Kuckuck! Kuckuck!Ruft´s aus dem Wald.Lasset uns singenTanzen und springen!Frühling, FrühlingWird es nun baldKuckuck! Kuckuck!Läßt nicht sein Schrei´n.Kommt in die Felder,Wiesen und Wälder!Frühling, Frühling,Stelle dich ein!   Kuckuck! Kuckuck!Trefflicher Held!Was du gesungen,Ist dir gelungen:Winter, WinterRäumet das Feld! 

unbekannt | 2004


-Lasset uns schlingen dem Frühling Blümelein

Lasset uns schlingen dem Frühling Blümelein zum KranzLasset uns springen, heißa, zum TanzBlumenpracht, Laubesduft, reges GewimmelSang und Klang, Sonnenschein, heiterer HimmelDank dem Gefährten bei unserm Spiel und Scherz und Tand!Was wir begehrten, hat er gesandtBlumenpracht, Laubesduft, reges GewimmelSang und Klang, Sonnenschein, heiterer Himmel Hat er doch wieder ein neues Leben angefachtFrohsinn und Lied wieder gebrachtBlumenpracht, […]

unbekannt | 2009


-Laßt uns lustig sein und singen (Königsschießen)

Laßt uns lustig sein und singen, Laßt uns tanzen, laßt uns springen! Denn das größte Fest im Jahr Ist das Schützenfest fürwahr. Heißassa juchheißa!Ebenso als wie die Alten Wollen wir´s auch heute halten.Unser Hauptmann zieht voran, Und wir folgen Mann für Mann. Heißassa juchheißa! Sind wir dann am Schützenplane, Schwenkt der Fähnrich seine Fahne, Ruft […]

unbekannt | 2005