Wann die Erd ist wieder grün (Im Frühlinge)

Wunsch und Erfüllung


Wann die Erd´ ist wieder grün,
Wann die Bäum´ und Blumen blüh´n,
Möcht´ ich gern ein Vogel sein,
Fliegen in die Welt hinein.

Fliegen möcht´ ich kreuz und quer
Über Berge, Flüss´ und Meer,
Über jeden Busch und Horst,
Über jeden Wald und Forst.


Wann die Erd´ ist wieder grün,
Wann die Bäum´ und Blumen blüh´n –
Nein, ich mag kein Vogel sein,
Denn die Welt ist dennoch mein.


Wo kein Vogel fliegt und singt,
Wohin mein Gedanke dringt,
Naht mir aus dem Winterfeld
Eine bunte Frühlingswelt.

(1836)

Schreibe einen Kommentar