Wie hab ich immer dein gedacht

Liebesgedichte | | 1827

Wie hab ich immer dein gedacht
Wie du wohl jede finstre Nacht
Und jeden Tag wohl hingebracht,
Ob du geweint hast, ob gelacht!
Dem Adler gleich, wenn er zur Sonne
Durch Wolk‘ und Nebel sich erhebt,
So geht das Herz mir auf in Wonne,
Wenn mein Gedanke bei dir lebt.

Du lilienheitres Angesicht
Du Auge, mein Vergißmeinnicht
Du Mund, der nur von Liebe spricht
Und Rosen in mein Leben flicht!

Der Adler freuet sich der Sonne
Er kehrt zur Erde bald zurück
So ist auch Traum nur meine Wonne
Fern, unerreichbar liegt mein Glück

Lieder an Meieli , 1827