Winter adé (Winters Abschied)

Winter adé! Scheiden tut weh.
Aber dein Scheiden macht,
Daß mir das Herze lacht!
Winter adé! Scheiden tut weh.

Winter adé! Scheiden tut weh.
Gerne vergeß ich dein,
Kannst immer ferne sein.
Winter adé! Scheiden tut weh.


Winter adé! Scheiden tut weh.
Gehst du nicht bald nach Haus,
Lacht dich der Kuckkuck aus!
Winter adé! Scheiden tut weh.

Text: Hoffmann von Fallersleben 1835 – auf eine Volksweise aus Franken –


Vielfach als Kinderlied eingeordnet, ist dieses Lied doch auch politisch deutbar. Der „Kuckuck“ als Freiheitssymbol der 1848er-Revolution ist hinlänglich bekannt; und es gibt viele weitere Gedichte, in denen Hoffmann die politischen Verhältnisse in Deutschland als „Winter“ bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar