Wo wirst du denn den Winter bleiben

Gedichte mit Tieren | | 1842

Wo wirst du denn den Winter bleiben?
sprach zum Spätzchen das Kätzchen.
„Hier und dorten, aller Orten“,
sprach gleich wieder das Spätzchen.

Wo wirst du denn zu Mittag essen?
Sprach zum Spätzchen das Kätzchen.
„Auf den Tennen mit den Hennen“,
Sprach gleich wieder das Spätzchen.

Wo wirst du denn die Nachtruh halten?
Sprach zum Spätzchen das Kätzchen.
„Laß dein Fragen, will´s nicht sagen“,
Sprach gleich wieder das Spätzchen.

Ei, sag mir´s doch, du liebes Spätzchen!
Sprach zum Spätzchen das Kätzchen.
„Willst mich holen — Gott befohlen!“
Fort flog eilig das Spätzchen.

(1842) Schlesische Volksweise