Spitzkugeln

Mißtrauensvotum

Sparet die Mißtrauensvota! Es haben ja eure Vertreter Seit sie in Frankfurt sind, eine Rhinozeroshaut

Spott auf Obrigkeit | 1849


Ruhe für Philister

O ihr ruhebegehrlichen, schlafrocksel´gen Philister! Ruhe wünsch ich euch auch, aber – die Ruhe des Grabs

Philister | Spott auf Obrigkeit | 1849


Geschichte schreiben Geschichte machen

Wer die Geschichte schreibt, kann drum noch nicht machen Geschichte Doch ihr zeigt uns, daß ihr eins wie das andere nicht könnt.

Spott auf Obrigkeit | 1849


Von Freiheit berauschet

Nicht von Bier noch von Wein – von Freiheit sind sie berauschet! Unsere Professor´n retten die Deutsche Nation!

Spott auf Obrigkeit | 1849


Der Bundestag als Gespenst

Wer an Gespenster nicht glaubt, in Frankfurt muß er daran glauben: Geht doch der Bundestag täglich umher als Gespenst.

Spott auf Obrigkeit | 1849


Vertreter wird Verräter

Was doch der Reim vermag! Er enthüllt oft schreckliche Wahrheit: Aus dem Vertreter des Volks wird ein Verräter des Volks.

Spott auf Obrigkeit | 1849


Ihr habt uns nur Worte gegeben

Taten verlangen wir stets, ihr habt uns nur Worte gegeben. Gut, und hättet ihr nur einmal gehalten ein Wort!

Spott auf Obrigkeit | 1849


Rechte Mehrheit

Wer ist Schuld denn daran, daß in Deutschland alles so schlecht steht? Immer die Rechte, sie hat immer die Mehrheit gehabt.

Politische Gedichte | 1849


Vom Volke gewählt und bezahlt

Ihr vom Volke gewählt und bezahlt, ihr seid mir die Rechten! Unseren Fürsten zu lieb habt ihr verraten das Volk.

Spott auf Obrigkeit | 1849


Selbstverliebt

Wart ihr denn wirklich verliebt in die jung erblühende Freiheit? Nein, ihr wart nur verliebt immer und ewig in euch

Politische Gedichte | 1849


Meistgelesen in: Spitzkugeln


Spitzkugeln : Zeit-Distichen, von Hoffmann von Fallersleben:
„Den 15. Mai ging ich nach Darmstadt und blieb dort acht Tage. Bei Leske wurden meine Distichen gedruckt. Die Auflage war nur 700 Exemplare. Spitzkugeln . Zeit-Distichen von Hoffmann von Fallersleben‹. Selbst-Verlag des Verfassers. Darmstadt. 1849. In Commission bei C.W. Leske. 8°. 33 SS. 262 Nummern.

Vor allem beschimpft Hoffmann in den Spitzkugeln die Professoren in der Frankfurter Paulskirche, die durch ihr Geschwätz die Revolution verraten haben. Den ” Turnvater ” Jahn nennt er z.B. einen Hanswurst: „Als er das Volkstum schrieb, da konnt er auch turnen noch vorwärts Jetzo ein alter Hanswurst turnet er nur noch zurück. Dein Verrat an der Sache des Volkes ist der Dank für die Opfer Unseres Volks, als ein Fürst dich in den Kerker begrub.“