Als gäbe es für mich kein Publikum

.

21.12.1873, Schloß Corvey, an Adolf Strümpell in Wolfenbüttel

Ich wollte nur, daß ich noch eine neue Ausgabe meiner Gedichte erlebte ! Alle bisherigen Ausgaben sind vergriffen. Trotzdem dichte ich weiter, als gäbe es für mich kein Publikum und keine Buchhändler. (Briefe, S. 362)