Wem gilt am heutigen Tage (Generalfeldmarschall Graf Moltke)

Wem gilt am heutigen Tage
des Dankes Sang und Wort ?
Ein Held ist heute geboren,
Gott hat ihn auserkoren
zu Deutschlands Segenshort

Das bist Du, edler Moltke !
Dank dir viel tausendmal !
Du kriegserfahrener Denker,
du sicherer Schlachtenlenker,
du glücklicher General !

Du hast das Volk, das nur dachte,
zum Tatenvolk gemacht;
den Sieg stets vorbereitet,
zu Ruhm und Ehr´ uns geleitet
durch manche glückliche Schlacht.

So sei denn heut´ und immer
herzinnig deiner gedacht,
und noch in fernen Tagen
soll Deutschland singen und sagen,
was du für uns vollbracht.

Hoffmann von Fallersleben widmete obiges Gedicht am 8. Oktober 1873 dem Generalfeldmarschall Graf Moltke zu dessen Geburtstag: Zum 26. Oktober 1873 (aus dem Nachlaß) . Sicher eines der peinlichsten Gedichte Hoffmanns, daß er sich nur anonym zu veröffentlichen traute, da ihn einige alte Weggefährten als Verräter bezeichnet hätten.
Melodie:
Es waren drei Reiter gefangen , oder: Schier dreißig Jahr bist du alt

Helmuth Karl Bernhard von Moltke, ab 1870 Graf von Moltke,  war preußischer Generalfeldmarschall und hatte maßgeblichen Anteil an den Siegen in den drei „Einigungskriegen“. Geboren am 26. Oktober 1800 in Parchim und gestorben am 24. April 1891 in Berlin. Während der Revolution 1848/49  war er zunächst Major (oder höher) beim preußischen Generalkommando am Rhein, von 1849 an dann Chef des Generalstabs des IV. Armee-Korps, ab 1856 Adjutant von Kronprinz Friedrich Wilhelm, dem späteren Kaiser Friedrich III. (99-Tage-Kaiser)


Liederthema: Feiern und Feste
(1873)
Schlagwort: | , |