Fahrender Sänger

„Hoffmann scheint „durch seine Entsetzung von der Professur nur ein Gefallen geschehen zu sein. Er ist nun ein fahrender Sänger, der überall fetiert wird…“ Manchen Zeitgenossen mißfällt, daß der „heruntergekommene Professor“, den man spöttisch den „Generalkneipier“ nennt, die deutschen Fürsten in Liedern schlecht mache, die er in seiner Brusttasche „auf Champagneretiketten geschrieben“ bei sich trage und „die er gleich bereit sei, nach niederträchtigen Melodien zu singen.“ Spitzelbericht über Hoffmann von Fallersleben


Liederthema: Biographie
(1843)
Schlagwort: |