Wie herrlich glänzt im Morgentau (In der Frühe)

Wie herrlich glänzt im Morgentau
Die grüne blumenreiche Aul
Wie ist von neuem belebt der Waldl
Wie´s ringsum wiederum hallt und schalltl

Du bist erquickt von süßer Ruh´,
Mein Herz, wie könntest schweigen du?
Dem Herrn des Tages, dem Herrn der Nacht,
Ihm sei dein frühester Dank gebracht.

(1864)


Liederthema: Gott und Teufel
(1864)
Schlagwort: | |